Silvesterparty 2015 im Vereinsheim

Die diesjährige Silvesterparty im Vereinsheim war ein voller Erfolg. Fast 40 Vereinsmitglieder und deren Angehörige trafen sich am 31.12.2015 um gemeinsam das erfolgreiche Jahr 2015 ausklingen zu lassen. Dank an alle die eine Kleinigkeit für das Bufett mitgebracht haben. Das war Spitze!

Erste Hallenkreismeisterschaft in der Halle am 18.12.2015

Die 1. Bogenkreismeisterschaft in der Halle im Landkreis NWM fand am 18.12.2015 in Grevesmühlen statt. Als Veranstalter für den Kreisschützenverband NWM konnte unser Verein in der Halle am Gymnasium für gute Wettkampfbedingungen sorgen. Bogensportler aus Gadebusch, Rehna und Grevesmühlen kämpften gemeinsam um die insgesamt 15 zu vergebenen Kreismeistertitel 2015. Mit insgesamt 11 Kreismeister/-innen war die Schützenzunft Grevesmühlen bei diesem Wettkampf der erfolgreichste Verein im Landkreis.

Alle Ergebnisse in den einzelnen Klassen findet hier.

Am 24.01.2016 findet die Bogenlandesmeisterschaft in der Halle in Rostock statt. Hieran werden wir uns erstmalig mit einigen Sportler beteiligen. Wir gratulieren allen Siegern und Plazierten recht herzlich und wünschen viel Erfolg bei den Landesmeisterschaften in Rostock.

3. Platz beim großen Finale "Stern des Sports" auf Landesebene

Die Schützenzunft Grevesmühlen von 1653 e.V. feiert 25 Jahre

Das Jubiläum zum 25-jährigen Bestehen der Schützenzunft Grevesmühlen von 1653 e.V. wurde am Samstag, den 24.10.2015 in unseren Räumlichkeiten mit einem Empfang gefeiert. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung um diesen Höhepunkt mit uns zu feiern. Dabei war auch unser Stadtpräsident

und Schützenbruder Dr. Udo Brockmann. Unsere befreundeten Vereine aus Lübeck, Wismar, Gadebusch und Rehna sowie Vertreter unserer Partnervereine beim Projekt "Grevesmühlener Sportnachmittag" der SV Blau-Weiß Grevesmühlen und der Verein Unser Freibad. Aber auch einige Unterstützer und Förderer des Vereins, die uns über Jahre die Treue hielten, waren gekommen um den Verein zu gratulieren. Natürlich nicht zu vergessen, die vielen anwesenden Gründungs- und Vereinsmitglieder der Zunft. Der festlich geschmückte Saal sorgte für eine würdige Veranstaltung und für gute Stimmung bei allen Anwesenden. Unser Vereinsvorsitzende ließ die letzten 25 Jahre, in seiner Eröffnungsrede, noch einmal Revue passieren und betonte auch, dass die Zeit gekommen ist, auch neue Wege zu gehen! Wir als Verein werden uns noch stärker auf den Sport und auf unsere Stadt Grevesmühlen konzentrieren. Die Erfolge der letzten Jahre sind ausreichend Beweis dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Allen Organisatoren, Helfern und Sponsoren sei herzlich gedankt.

Der Funkturm ist weg!

Der große "Stern des Sports" in Bronze als gemeinsame Auszeichnung für den Grevesmühlener Sportnachmittag!

Das gemeinsame Projekt "Grevesmühlener Sportnachmittag" der Vereine SV "Blau-Weiß Grevesmühlen", "Unser Freibad eV" und der "Schützenzunft Grevesmühlen von 1653 e.V" hat beim Wettbewerb "Sterne des Sports" die Regionalauswahl gewonnen und den großen "Stern des Sports in Bronze" erhalten! Leider waren nur Sportvereine, die Mitglied im Kreissportbund NWM sind für diesen Wettbewerb bewerbungsberechtigt, so dass nur der SV "Blau-Weiß Grevesmühlen" und die "Schützenzunft Grevesmühlen von 1653 e.V" eine gemeinsame Bewerbung abgeben konnten. Gleichwohl hat auch der Verein "Unser Freibad" erheblich zum guten Gelingen, der im Rahmen des Stadtfestes von Grevesmühlen stattgefundenen Veranstaltung beigetragen.

Eine Jury aus Vertretern der Volks- und Raiffeisenbank eG Güstrow und des Kreissportbund NWM wählten das Projekt auf Platz 1. Die jeweiligen Regional- gewinner qualifizieren sich automatisch für die Landesauswahl in Mecklenburg-Vorpommern, bei dem es dann um den "Stern des Sports in Silber" geht. Hierzu muss das Projekt am 20.10.2015 in Güstrow vor einer weiteren Jury verteidigt werden, an dem Vertreter beider Vereine teilnehmen werden. Wir hoffen auf eine möglichst gute Plazierung bei der Bekanntgabe am 12.11.2015 in Rostock!

Regen...golf, Bogensportler trotzen Unwetter

Bogengolfteilnehmer 2015

24 Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Vereins nahmen erstmalig die Gelegenheit war, das Bogengolfen auszuprobieren. Am Samstag, den 05.09.2015, bei bescheidenen Witterungsverhältnissen, führte die Bogenabteilung das Bogengolfen, auf den Ackerflächen von unserem Vereinsmitglied Werner Schütz in Großpravtshagen durch. Herzlichen Dank hierfür! Im Vorfeld wurde durch M&M 4 Ziele auf dem Feld gesteckt. Nun galt es mit so wenig wie möglich Pfeilen, die auf dem Feld verteilten Ziele nacheinander zu erreichen. Leider hat uns das Wetter gehörig einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nach erreichen des zweiten Zieles musste das Bogengolfen abgebrochen werden, da der Regen zu stark war und die Bodenverhältnisse auf dem Feld ein Beenden des Wettkampfen nicht mehr zuließ. Jedoch so resümierten alle Anwesenden hatte die Veranstaltung sehr viel Spass gemacht. Wir werden versuchen das Bogengolfen noch in diesem Jahr zu wiederholen.

Erstes Feriencamp der Bogenschützenkinder und Jugendlichen in Schwerin

Feriencamp der FITA-Kinder/Jugendlichen 2015

In der Zeit vom 20. bis 25. Juli 2015 nahmen 8 Kinder und Jugendliche sowie 2 Betreuer unseres Vereins erstmalig am Sommercamp des Landesschützenverbandes MV auf dem Gelände der Schützenzunft Schwerin teil. Mehrere Schützenvereine des Landes Mecklenburg-Vorpommern nutzen das Sommercamp, um gemeinsam eine tolle Ferienzeit zu verbringen. Die entstandenen Kontakte mit den anderen Vereinen bereitete nicht nur den Kindern und Jugendlichen viel Spass. Auch die mitgereisten Trainer und Betreuer kamen auf ihre Kosten. Bei sehr gutem Wetter in dieser Woche war das Übernachten in den Zelten kein Problem. Ein reichhaltiges und abwechslungreiches Programm ließ bei den Teilnehmern keine "lange Weile" aufkommen. Der Besuch des Kletterparks, der Kinoabend, die abendliche Zooführung mit Fütterung oder der Stadtgang in der Innenstadt Schwerin´s bildeten hierbei natürlich die Höhepunkte. Aber auch das Trainingsangebot mit dem Sportbogen oder dem Luftgewehr kamen nicht zu kurz. Auch die allabendlichen Lagerfeuer waren für die Kinder und Jugendlichen ein tolles Erlebnis. Für das nächste Jahr hoffen wir natürlich auf eine ähnlich gute Beteiligung am Sommercamp. Wir danken allen Eltern und Großeltern für die Unterstützung bei der An- und Abreise.

4. Firmenpokalschießen 2015

Mathias Karge führte mit dem "Bierkrugschieben" einen weiteren Wettkampf bei Firmenpokal 2015 durch.

Am Freitag, 10. Juli 2015 fand die 4. Auflage des Firmenpokals unseres Vereins statt. 46 Mannschaften und somit 138 Schützen traten an, um den begehrten Mannschaftswanderpokal in diesem Jahr mit nach Hause zu nehmen. Mit dieser unfassbar tolle Beteiligung, da waren sich die Organisatoren einig, hätten wir noch vor drei Jahren niemals gerechnet. 2012 starteten wir das Tunier mit 15 Mannschaften. Nur ein Jahr später wurde die Beteiligung bereits mehr als verdoppelt. Mit 41 Mannschaften im letzen Jahr erreichten wir erneut einen weiteren Rekord. Aber das in diesem Jahr die Beteiligung nochmals überboten werden konnte ist einfach gigantisch.

Der Wettkampf, der wie immer aus Bogen- und Kleinkaliberschießen bestand, wurde pünktlich um 16.00 Uhr gestartet. Viele Firmen waren auch rechtzeitig gekommen, so dass gegen 20.00 Uhr alle Sieger und Plazierten feststanden. Am Ende deutlicher Gewinner in der Teamwertung wurde die Firma Goldschmiede Zachey mit 192 Ringen vor dem Team 3 der Firma Rudebo (182 Ringen) und Team 1 der Firma Autohaus Martens mit 181 Ringen. Bestes Frauenteam wurde Sparkasse Mecklenburg-Nordwest 4 mit 176 Ringen vor dem Partnerteam Sparkasse Mecklenburg-Nordwest 2 mit 163 Ringen und dem Team Baltic Elektronik mit 162 Ringen. Die beste Frau in der Einzelwertung wurde Manuela Joost vom Team Elektro Joost 4 mit 67 Ringen. In der Gesamt Einzelwertung belegte Sie mit Ihrem super Ergebnis leider nur den undankbaren 4. Platz. Einzelgesamtsieger wurde Firmenchef Karsten Joost vom Team Elektro Joost 1 mit 69 Ringen. Zum ersten Mal dabei war Heiko Sygmund von der Firma IAG mbH Selmstorf und belegte mit ebenfalls 69 Ringen gleich den 2. Platz. Der Unterschied in der Platzierung kam durch die höhere Anzahl der geschossenen Zehnen zustande. Der 3. Platz ging an Jens-Uwe Bork vom Team DRK-Krankenhaus Grevesmühlen mit 67 Ringen.

Zum ersten Mal wurde an diesem Abend ein weiterer Preis vergeben. Unser Schützenbruder Mathias Karge führte mit dem Bierkrugschieben einen weiteren Wettkampf durch an dem sich alle Anwesenden beteiligen konnten. Das beste Gefühl in Hand und Arm hatte in dieser Disziplin allerdings eine Frau. Beate Schimanski kam beim Bierkrugschieben am dichtesten an den Rand und gewann einen Essengutschein für 2 Personen bei Cafe Körner.

Wir danken allen Firmen, Institutionen, Vereinen und Interessengemeinschaften für ihre Teilnahme am Firmenpokal 2015 und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Ebenfalls danken wir dem Organisationsteam, der Standaufsicht, den fleißigen Damen am Tresen und bei der Essenausgabe sowie dem Dokumentationsteam für den reibungslosen Verlauf. Ein Großteil unseres Vereins war an der Durchführung des Firmenpokals beteiligt und hat somit zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen. Ich denke wir als Verein zeigen deutliche was man gemeinsam erreichen kann. Leider kann ich hier an dieser Stelle nicht Jeden persönlich für seinen Einsatz danken. Unser jüngster Helfer bei der Standaufsicht am Bogenstand Lars Arne Burghardt, von der Jugendabteilung Bogensport, hat sich den persönlichen Dank aber redlich verdient. Im Namen Aller HERZLICHEN DANK Lars!

Alle Ergebnisse und jede Menge Fotos findet Ihr hier.

Schützenfest 2015

Bogenkönigin Adriane, Kiddykönig Jannik, Jugendkönig Jonas und Bogenkönig Andy

Wie im letzten Jahr fand das Schützenfest 2015 zum Ende der Grevesmühlener Stadtfestwoche statt und begann am 18.06.2015 mit dem Volkskönigschießen. Hieran nahmen 9 Grevesmühlener/-innen oder Bewohner/-innen aus den Umlandgemeinden des Amtes Grevesmühlen teil. Sieger und somit Volkskönig 2015/2016 wurde Jens-Uwe Bork mit erstklassigen 96 Ringen.

Am Freitag, den 19.06.2015 wurde der 311. Königsschuß der Schützenzunft Grevesmühlen abgegeben. Am Ende des Tages stand fest: Es wird in diesem Jahr weder ein Schützenkönig, eine Schützenkönigin und auch keinen Vize-König geben. Es ist den Verantwortlichen des Vereins nicht gelungen neue Majestäten für das Königsjahr 2015/2016 zu finden. Was sich in den Vorjahren bereits abgezeichnet hatte ist nun tatsächlich eingetreten. Nach dem ersten Schreck fanden sich aber schnell erste Ideen für die nächsten Jahre. Der Vorstand wird sich nun zusammensetzen und gemeinsam neue Konzepte für die Zukunft ausarbeiten. Wir werden uns als Verein mehr mit Veranstaltungen in und für Grevesmühlen ausrichten, bekräftigte der Vorsitzende Mathias Fett am Samstag bei der Begrüßung der Vereine. Mit der 1. Stadtmeisterschaft im Bogenschießen am vergangenen Wochenende und dem in diesem Jahr bereits zum 4. Mal stattfindenden Firmenpokalschießen haben wir bereits bewiesen, dass wir neue interessante Veranstaltung organisieren können.

 

Was uns bei den Kugelschützen an diesem Abend nicht gelang war bei den Bogensportlern kein Problem. Mit über 35 Teilnehmern wurden die Bogenkönige ausgeschossen. Die Königswürde erhielt in diesem Jahr unser Schützenbruder Andy Körner, der mit 52 von 60 möglichen Ringen ein super Ergebnis abgeliefert hat. Die Frauen unserer Bogensportabteilung stellten in diesem Jahr erstmals den Wünsch eine Bogenkönigin auszuschießen. Siegerin und damit 1. Bogenkönigin wurde Adriane Müller mit 43 Ringen. Jugend-Bogenkönig 2015 wurde wie im letzten Jahr Jonas Gazow mit sehr guten 49 Ringen und Kiddy-König Jannik Balzereit mit tollen 48 Ringen vervollständigte die super Ergebnisse der Bogensportabteilung.

Am Samstag, den 20.06.2015 fand dann das 25. Schützenfest, nach der Neugründung der Schützenzunft Grevesmühlen, im Jahre 1990 statt. Gegen 12.10 Uhr wurden die befreundeten Vereine sowie alle Gäste aus nah und fern begrüßt. Nach der Eröffnung bot die Schützenzunft allen Gästen und Besuchern Preisschießen mit dem Kleinkalibergewehr sowie mit dem Sportbogen, eine große Tombola, einen Kuchenbasar, deftiger Imbiss vom Kohlegrill, Erbseneintopf aus der Gulaschkanone, Getränke aller Art. Wir bedanken uns bei der Gadebuscher Schützenzunft von 1583 e.V., der Schützenzunft Lübscher Adler von 1968 e.V., der Rehnaer Schützengilde von 1588 e.V., der Schützenzunft von 1848 e.V. Neukloster, der Wismarer Schützenverein "Hanse" e.V.von 1990, sowie allen Gästen und Besuchern des Schützenfestes recht herzlich für die Teilnahme.

Den Abschluss bildete am Sonntag, den 21.06.2015 das traditionelle "Katerfrühstück". Gestärkt, konnte im Anschluss um die Wurst geschossen werden, bis gegen 15.00 Uhr die Tore des Vereins geschlossen wurden. Ein besonderes Dankeschön geht an Dr. Roland Anderko, der schon seit Jahren ganz tolle Bilder vom Schützenfest und vom Stadtfestumzug macht und sie dem Verein zur Veröffentlichung auf dieser Homepage zur Verfügung stellt! Aber auch allen anderen Helferinnen und Helfern die mit tatkräftiger Unterstützung zum Gelingen beigetragen haben an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Wir hoffen ihr kommt alle im Jahr 2016 wieder!

Ein buntes Programm beim 1. Grevesmühlener Sportnachmittag im Rahmen des Grevesmühlener Stadtfestes 2015 am Sonntag, den 14.06.2015.

Lesen Sie/Ihr dazu mehr.

Festumzug zum Stadtfest 2015

Auch in diesem Jahr war unser Verein wieder beim großen, bunten Festumzug unserer Stadt dabei. Insgesamt beteiligten sich 52 Vereine, Institutionen, Firmen und Interessengemeinschaften am Umzug, der wegen einer Unwetterwarnung 10 Minuten früher gestartet wurde. Sehr zur Freude des Vorstandes waren in diesem Jahr sehr viele Vereinsmitglieder gekommen, um den Weg von der Malzfabrik über den Karl-Liebknecht-Platz, die Bahnhofstraße, Rudolf-Breitscheid Straße, Mühlenstraße, Am Lustgarten und Wismarsche Straße endlich den Marktplatz zu erreichen. Unsere Jugendabteilung hatte zudem reichlich Spass die 15 kg Bonbons unter die Zuschauer am Straßenrand zu bringen. Erstmals hat unsere Bogenabteilung auch mit einem tollen, geschmückten Anhänger am Umzug teilgenommen. Ein großes Extralob für Basti, Adriane, Mika, Jens und Maik.

Allen Teilnehmern am Umzug sei ebenfalls herzlich gedankt!

Bogenplatz bekommt eine Beleuchtung

Am Samstag, den 18.04.2015 haben einige engagierte Vereinsmitglieder einen erneuten Arbeitseinsatz durchgeführt. An diesem Tage sollte die Grundlage für eine Beleutungsanlage des Bogenplatzes geschaffen werden. Hierzu wurde nahezu der komplette Bogenplatz mit dem Minibagger aufgegraben. Danach wurde mit der Verlegung der Kabel und dem Einsetzen der Laternenmasten begonnen. Im Anschluss wurden die Gräben wieder geschlossen und der Rasen neu gesät. Zusätzlich wurde der Zaun im hinteren Bereich des Bogenplatzes ausgetauscht. Allen Anwesenden sei an dieser Stelle für Ihren Einsatz gedankt. Ein besonderer Dank gilt Jens Böhringer, der den Minibagger zur Verfügung gestellt hat und unserem "Smutje" Maik Schimmel der uns ein köstliches Mittagessen beschert hat.

Neue Küche für die Klause!

 

Unsere Schützenschwester und aktuelle Schützenkönigin Angela Faasch spendete ihre "alte Küche" für unser Vereinsheim. Wir freuen uns darüber sehr, denn hierdurch erstralt der Küchenbereich in der Klause in neuem Glanz. Das Vereinsgeschirr kann nun gut in den geräumigen Schränken untergebracht werden. Auch unsere Angela freut sich, dass "ihre Küche" noch eine gute Verwendung gefunden hat!

Großer Arbeitseinsatz auf dem Vereinsgelände

Am 28.03.2015 trafen sich gegen 09.30 Uhr "Groß und Klein" sowie "Alt und Jung" auf dem Schützenplatz, um gemeinsam zahlreiche Arbeiten zu erledigen.

Ca. 30 Vereinsmitglieder sowie Eltern unserer FITA-Kinder waren gekommen um die große Liste der notwendigen Arbeiten auf unserem Platz abzuarbeiten.

U.a. wurden diese anstehende Arbeiten erledigt:

- 60m Zaun abreißen und neu aufstellen,

- Bogenplatz für die Sommersaison herrichten,

- Geäst und auf dem Lagerfeuer verbrennen,

- 10m Zaun reparieren bzw. ausbessern

- Reinigung der Betonfläche im Eingangsbereich des Platzes,

- und Holz hacken.

All diese Arbeiten konnten die anwesenden, sehr engagierten Mitglieder und Eltern zur vollsten Zufriedenheit der Verantwortlichen erfüllen.

Aber auch die Gemühtlichkeit fehlte an diesem Tage nicht. Gegen 13.00 Uhr waren die Bratwürste gegrillt und alle Helferinnen und Helfer könnten sich reichlich stärken.

Der Vorstand bedankt sich bei allen, die an diesem Samstag Zeit gefunden haben, bei den erforderlichen und notwendigen Arbeiten zu helfen.

Auch alle anderen Mitglieder des Vereins werden aufgerufen bei einem der nächsten Arbeitseinsätze den Verein zu unterstützen. Ohne Eure Mithilfe kann unser großes Grundstück nicht unterhalten werden.

DER VORSTAND!

Hallenmeisterschaft der Kinder und Jugendlichen 2015

Sommercamp 2015 vom 20.07.2015 bis 26.07.2015 in Schwerin

Liebe Eltern,

 

nun findet doch ein Sommercamp im Zeitraum 20.07.2015 bis 26.07.2015 in Schwerin statt. Das Anschreiben der Organisatoren sowie eine verbindliche Anmeldung werden als Anlagen eingestellt. Wir als Trainer werden, sofern einige Kinder (ab 10 Jahre) unserer Bogentrainingsgruppen hieran teilnehmen möchen, auch dabei sein. Wichtig, die Anmeldung muß bis 10.04.2015 bei uns eingegangen sein. Nutzt hierfür bitte unsere Vereins-eMail oder gebt es persönlich bei den Trainern ab.

Sommercamp 2015.pdf
PDF-Dokument [202.6 KB]
Verbindliche Anmeldung.doc
Microsoft Word-Dokument [26.5 KB]

Am 28.3.2015 ab 9.30 Uhr findet unser erster Arbeitseinsatz auf dem Vereinsgelände statt. Wir bitten um eine rege Teilnahme unserer Vereinsmitglieder. Es gibt wie immer viel zu tun! Bitte bringt Gartenwerkzeuge mit (wenn möglich Schubkarre, Harke, Besen, Eimer, Lappen, usw.) Wir wollen alles auf Vordermann bringen!!!

Königsball 2015

Super Stimmung beim Königsball im Jubileumsjahr der Zunft!

Am Samstag, den 31.01.2015 feierten rund 90 Gäste, Freunde und Bekannte der Schützenzunft Grevesmühlen von 1653 e.V. den diesjährigen Königsball. Unsere Majestäten Fritz Rasch und Angela Faasch sowie Vize-König Hans-Henning Faasch, haten zuvor recht herzlich nach Grevesmühlen eingeladen. Der Vorsitzende Mathias Fett begrüßte in diesem Jahr nicht nur die Gäste sowie die anwesenden 4 Gastvereine aus Lübeck, Bad Schwartau, Rehna und Gadebusch recht herzlich. Er freute sich auch über das Erscheinen unserer Ehrengäste André Müller und Peter-Eckhard Braun mit Ehefrauen. Die anderen privaten Fleischer- und Bäckermeister aus Grevesmühlen, die ebenfalls eingeladen waren, könnten an diesem Abend leider aus privaten Gründen nicht teilnehmen. Die Bäcker und Fleischer der Stadt Grevesmühlen spenden in jedem Jahr beim vorweihnachtlichen Stadtfest, die durch den Stollen- und Wurstverkauf erziehlten Einnahmen, je zur Hälfte an einen Verein der Stadt und an die Weihnachtsaktion der Ostseezeitung. Über die Spende in Höhe von 1068,10 €, die für die Kinder- und Jugendabteilung im Bogenschießen gedacht ist, freuten wir uns riesig.  

Auch unser Volkskönig Dirk Zachey war beim Königsball dabei und ließ die Volkskönigskette in neuem Glanz erstrahlen. Sehr erfreut waren alle über die Teilnahme einer großen Anzahl von Bogenschützen am Königsball. Wir hoffen, es hat Euch gefallen und seid im nächsten Jahr wieder dabei. Ihr seid eine Bereicherung für den gesamten Verein.

Im Anschluss an die Begrüßung wurde das super Büfett gestürmt. Nach dem köstlichen Abendessen eröffneten unsere Majestäten mit ihrem Ehrentanz die Tanzfläche. DJ Ralf Grote sorgte mit guter Musik für ausgelassene Stimmung unter den Gästen. Bis in die frühen Morgenstunden wurde kräftig gefeiert bis der Wachdienst den Königsball beendete.

Ein besonderer Dank gilt Allen die sich an der Vor- und Nachbereitung des Balles beteiligten. Ohne eure tatkräftige Hilfe kann man solch ein Fest nicht durchführen. Ein herzlicher Dank gilt auch Dirk Mrosek, der die tollen Bilder von Königsball zur Verfügung gestellt hat.

Neujahrsschießen 2015

Mit 24 Teilnehmer startete unsere Zunft am Sonntag, den 04.01.2015 mit dem Neujahrschießen ins neue Sportjahr 2015. Hierbei wurden überwiegend sehr gute Ergebnissen erziehlt. Zum Beispiel bewies Regina Grube mit 30 von 30 Ringen bei der Neujahrsscheibe ein treffsicheres Auge. Sie ging dann anschließend mit dem 2. und 3. Plazierten, Norbert Duwe (29 Ringen) und Mathias Fett (28 Ringen) in den Entscheidungswettkampf. Diesen konnte Mathias Fett für sich entscheiden, da er den besten Treffer auf die Neujahrsscheibe setzte. Das sich das regelmäßige Training beim Luftgewehrschießen auszahlt, zeigte Mathias Fett auch beim Schießen um den Neujahrspokal. Denn auch diesen Wettkampf könnte er für sich entscheiden.

Hier finden Sie uns:

Schützenzunft Grevesmühlen von 1653 e.V.
Alte Schäferei 2 
23936 Grevesmühlen

info@schuetzenzunft-grevesmuehlen.de

Telefon: +49 172 3824658

 

Postanschrift:

Schützenzunft Grevesmühlen von 1653 e.V.

Mathias Fett

Am Lustgarten 14

23936 Grevesmühlen

 Wichtiger Hinweis!!!

Die nächsten Termine!

 

am 25. August findet das 3D-Schießen in Demen statt.

Abfahrt ist um 09.30 Uhr ab Haltestelle am Lustgarten!

Im Anschluss wird auf dem Schützenplatz gegrillt.

 

*****Vereinsshop****

****Vereinsshop****

Vereinskleidung ab 2018

****Vereinsshop****

Öffnungszeiten

Sporthalle Gymnasium

"Am Tannenberg"

Freitag:  

vom 06.10.2017 - 30.4.2018

17.00 - 19.00 Uhr

Training FITA-Kinder

19.00 - 20.00 Uhr

Jugendliche/Erwachsene

 

Vereinsgelände

Freitag:

vom 01.05.-01.10.18

Gruppe1: 16.00-17.00 Uhr

Gruppe2: 17.00-18.00 Uhr

FITA

eventuell

Gruppe3: 18.00-19.00 Uhr

FITA

 

Dienstag/Donnerstag:

18.00-20.00 Uhr

Offizielles Training

 

Sonntag:

10.00-12.00 Uhr

Offizielles Training

Hier könnte für nur 50 € im Jahr Ihre Werbung stehen!

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf...